Laakirchner Martinimarkt

Erlesenes Kunsthandwerk im stimmungsvollen Ambiente

Stilvolles Kunsthandwerk präsentiert in den geschmackvoll dekorierten Hallen der alten Papierfabrik verleihen dem Markt am idyllischen Ufer der Traun ein besonderes Flair. Das traditionelle Rahmenprogramm mit Martiniritt, Modenschau, echter Volksmusik und herbstlichen Gaumenfreuden unterstreichen das stimmungsvolle Ambiente.

Rund um das Martiniwochenende bieten alljährlich über 100 ausgewählte Aussteller ihr wunderschönes Handwerk im Kulturzentrum ALFA Laakirchen–Steyrermühl an. Besenbinder, Korbflechter, Schmied, Drechsler und andere teils alte Handwerksberufe lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter blicken und machen den Markt lebendig.

Geselliges Programm & herbstliche Gaumenfreuden

Musikalisch sorgen authentische Volksmusikgruppen für Stimmung und die passende Athmosphäre. Erleben Sie kulinarische Gaumenfreuden in Form von saisonalen Köstlichkeiten, frischen Bauernkrapfen sowie Glühmost uvm. Ein weiterer fixer Bestandteil ist die tägliche Modenschau, erklärter Höhepunkt der traditionelle Martiniritt, bei dem die Geschichte des Heiligen Martin von Reitern dargestellt wird.

Kreatives Kinderprogramm

Auch die Kleinen haben beim Martinimarkt allerhand zu tun - kreative Bastelmöglichkeiten, Papierschöpfen oder das Schmieden eines eigenen Nagels lassen keine Langeweile aufkommen.

Öffnungszeiten

  • Samstag von 9 bis 18 Uhr
  • Sonntag von 9 bis 18 Uhr
  • Offizielle Eröffnung: Samstag 11:00 Uhr

Eintritt

€ 3,50; Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre frei.

Die Veranstalter Stadtgemeinde Laakirchen, Kulturzentrum ALFA, Tourismusverband Laakirchen und Familie Brandstetter freuen sich auf Ihr Kommen.